Grand Archives & The Wooden Birds

Doppelkonzert : Grand Archives & The Wooden Birds

von Radio Clash präsentiert

Mo. 27. April 2009

21 Uhr

1st Floor

Grand Archives auf myspace
The Wooden Birds auf myspace

Ins Leben gerufen wurden die Moutique Ensembles von der Konzertagentur Moutique, deren Begründer seit jeher ein Gespür für kommende Größen bewiesen und Bands wie Death Cab For Cutie, The Arcade Fire, Chikinki und Broken Social Scene erstmalig nach Europa holten. Beim nun dritten Moutique Ensemble wollen wir euch Grand Archives und The Wooden Birds ans Herz legen: Eingeflogen aus dem Nordwesten und dem Süden der USA, empfangen euch beide Bands zu einem Folkpop-Konzertabend der ganz besonderen Art. Und wie immer bei den Moutique Ensemble Konzerten gib’s für die ersten fünf Gäste prall gefüllte Wundertüten. 
 
GRAND ARCHIVES  
Im September 2006 gründete Mat Brooke (Band of Horses, Carissa’s Wierd) Grand Archives. Er und seine Bandmitglieder hatten alle das Verlangen großartige Popmusik zu machen, beziehungsweise das Gegenteil von den düsteren Tracks seiner anderen Projekte. Ihr Debut veröffentlichten sie 2008 auf dem Label Sub Pop Records, Seattle. In ihrer Musik sind viele verschiedene Instrumente versteckt: zum Beispiel Posaune, Flügelhorn, Violine, Pedal-Steel-Gitarre, Slide-Gitarre und Cellos Grand Archives wollen ein bisschen mehr, als die Welt bereisen und in Hotels mit soft towels zu nächtigen. Das Wichtigste – sie wollen empfängliches Publikum für ihre absolut bezaubernde Musik. 
 
THE WOODEN BIRDS (US I Morr Music) 
Andrew Kenny kennt man als den Singer-Songwriter der Band The American Analog Set, wie auch als Gastkünstler von The Album Leaf, Her Space Holiday, Styrofoam und Broken Social Scene. Sein neuestes Projekt heisst The Wooden Birds, dessen Album Magnolia am 17. April auf dem Label Morr Music erscheint. Fans von The American Analog Set werden sich unverzüglich an seine Stimme erinnern. Auch wenn die Arrangements auf Magnolia weitaus gesangs- und percussionlastiger sind als alles was er davor gezaubert hat. 

APR09

nach oben

Impressumschliessen

Herausgeber

Schocken
Hirschstraße 36
70173 Stuttgart

Sämtliche Nutzungsrechte liegen beim Club Schocken in Stuttgart.

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Realisation www.publikmacher.de
Hosting www.bodon.net

Extra Dank an Susanne Kaiser, Tom Roscher, Volker Zidek, Publikmacher

Diese Seite ist am schönsten auf modernen Browsern. Nimm Firefox 1.5, Safari 1.3 oder Opera 9!

Newsletterschliessen

Falls du wissen willst, was im Schocken so los ist, kannst du dich hier in den Newsletter eintragen.

Bitte wähle, ob du den Newsletter als gestaltete HTML-Mail oder als reine Text-Mail erhalten willst.

Falls Du Deine Mails mit einem üblichem Mailclient wie Netscape oder Outlook Express liest, empfehlen wir Dir den HTML-Newsletter. Ansonsten empfehlen wir Dir den Plain-Newsletter.

Bis bald.

Mailschliessen

Hier kannst du uns eine Nachricht schicken.

Service Booking

Bis bald.

Anfahrtschliessen

S-Bahn

mit S1, S2, S3, S4, S5, S6: Haltestelle Stadtmitte

Stadt-Bahn/Straßenbahn (U)

mit U1, U2, U4, U14: Haltestelle Stadtmitte

Bus

Linie 43: Haltestelle Stadtmitte

Nachtbus

alle Linien: Haltestelle Schloßplatz
N2: Haltestelle Rotebühlplatz

Fahrpläne im Netz

vvs.de reiseauskunft.bahn.de nachtaktiv.net