Deerhoof

Konzert : Deerhoof

Support: What's Up - Progressiver Noise-Pop aus San Francisko: der lauteste Drummer der Welt trifft auf die leiseste japanische Sängerin der Welt. Genial!

Mi. 15. Juli 2009

21 Uhr

1st Floor

deerhoof.killrockstars

Kann eine Band, die Simpsons-Erfinder Matt Groening, Radiolegende John Peel und Yeah Yeah Yeahs-Frontfrau Karen O zu ihren treuesten Fans zählt, langweilig sein? Eine eher rhetorische Frage bei so geschmackssicheren Verehrern. Woher die Begeisterung rührt, erklärt sich sofort: Deerhoof fahren ihre ganz eigene Schiene zwischen psychedelischem Sixtiesrock und Experiment. Die Endhaltestelle ist dabei immer dieselbe und heißt ‚Hakenschlagender Indiepop‘. Ihre Musik ist laut und dreckig, ohne dass hierfür über Gebühr der Verzerrer angeschmissen werden müsste. Sanfter Krach sozusagen. Ein Gegensatz der gut zu einer Band passt, die mit den Genres spielt und bei der man in jeder Sekunde damit rechnen muss, dass der gerade aufgebaute Song wieder in sich zusammenfällt und etwas Neuem Platz macht. Sie verbinden den freien Rockentwurf von Sonic Youth mit der Energie von Le Tigre und dem Anarchischen von The Go-Team und sind dabei wieder alles in einem: druckvoll, quengelig, poppig, dreckig, fordernd, quietschig und dann doch schlicht wunderschön. Zwischendurch springen dann schon mal richtige Hits heraus, aber das scheint dann mehr Zufallsprodukt als Absicht.

JUL09

nach oben

Impressumschliessen

Herausgeber

Schocken
Hirschstraße 36
70173 Stuttgart

Sämtliche Nutzungsrechte liegen beim Club Schocken in Stuttgart.

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Realisation www.publikmacher.de
Hosting www.bodon.net

Extra Dank an Susanne Kaiser, Tom Roscher, Volker Zidek, Publikmacher

Diese Seite ist am schönsten auf modernen Browsern. Nimm Firefox 1.5, Safari 1.3 oder Opera 9!

Newsletterschliessen

Falls du wissen willst, was im Schocken so los ist, kannst du dich hier in den Newsletter eintragen.

Bitte wähle, ob du den Newsletter als gestaltete HTML-Mail oder als reine Text-Mail erhalten willst.

Falls Du Deine Mails mit einem üblichem Mailclient wie Netscape oder Outlook Express liest, empfehlen wir Dir den HTML-Newsletter. Ansonsten empfehlen wir Dir den Plain-Newsletter.

Bis bald.

Mailschliessen

Hier kannst du uns eine Nachricht schicken.

Service Booking

Bis bald.

Anfahrtschliessen

S-Bahn

mit S1, S2, S3, S4, S5, S6: Haltestelle Stadtmitte

Stadt-Bahn/Straßenbahn (U)

mit U1, U2, U4, U14: Haltestelle Stadtmitte

Bus

Linie 43: Haltestelle Stadtmitte

Nachtbus

alle Linien: Haltestelle Schloßplatz
N2: Haltestelle Rotebühlplatz

Fahrpläne im Netz

vvs.de reiseauskunft.bahn.de nachtaktiv.net