Big Boss Man

Konzert : Big Boss Man

Punks des Hammond-Funk.

Mo. 20. März 2006

21 Uhr

1st Floor

»Winner« ist der lang erwartete Nachfolger zu BIG BOSS MAN’s Debüt »Humanize«, das 2001 über Blow Up Records erschien. Die Veröffentlichung des Erstlings wurde durch einen Auftritt bei der Eröffnung der Mode-&-Fotografie-Ausstellung »My Generation« von H&M in Stockholm markiert, und seitdem haben BIG BOSS MAN sich durch extensives Touren in Europa und UK eine treue Anhängerschaft erarbeitet. Ihre infektiöse, mitreißende Road-Show hat sie schon zweimal durch ganz Spanien geführt, wo sie Clubs mit über 500 Zuschauer zum Platzen brachten, und durch Deutschland und Italien. Außerdem haben sie auf riesigen Festivals in Frankreich gespielt und wurden von Artemy Troitsky, der russischen Antwort auf die leider verstorbene britische Radio-Legende John Peel, zu einer einmaligen Show in Moskau eingeladen. All dies verhalf ihnen zu ihrem verdienten Ruf als ‚Punks des Hammond-Funk‘.

Während ihres hektischen Live-Terminplans fand ihre Debüt-LP Verwendung als Soundtrack für den Kurzfilm »Sweet«, der den britischen Filmpreis BAFTA erhielt und bei dem das Comedy-Duo »The Mighty Boosh« die Hauptrolle spielte. Die Band trat gleichzeitig auch selbst als Live-Band in den Nachtclub-Sequenzen des Films auf. Im selben Jahr landete der extra aufgenommene Track »Christmas Boogaloo« auf dem XFM-Charity-Sampler »It’s A Cool Cool Christmas« neben Songs von solchen Künstlern wie BELLE & SEBASTIAN oder den FLAMING LIPS.

BIG BOSS MAN fanden außerdem Zeit, ihre Magie auf einem Remix des Tracks »If I Want It« vom Album »Golden Hour« der japanischen Sensation MANSFIELD zu bannen. Außerdem waren sie bei der Neubearbeitung des Soundtracks des Puppenspiel-Klassikers ‚Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt‘ aus den 60ern beteiligt, der von Diggler Records veröffentlicht wurde. Vor kurzem fertigten BBM zwei Remix-Versionen von PAUL WELLERs UK-Top-20-Hit »The Bottle« an, die dann auch auf der limitierten 7“-Only-Version der Single enthalten waren. Diese war übrigens bereits am Tag des Erscheinens ausverkauft und wird derzeit bei Ebay hoch gehandelt.

Sowohl das Album »Winner« als auch der PAUL-WELLER-Remix wurden von der Band selbst und Morgan Nicholls (THE STREETS, SENSELESS THINGS, MORGAN) produziert. Die anfänglichen Aufnahmesessions, bei denen die Band die Basic Tracks auf Tape bannte, fanden in einem nicht mehr genutzten Klassenzimmer statt, mit einem alten analogen 8-Track-Tape-Recorder und 3 billigen Mikros, um den für die Band typischen, authentischen Dirty-Funk-Sound zu garantieren. Die Ergebnisse wurden dann in die A Major Studios nach Shepherds Bush im Westen Londons gebracht zum Aufnehmen zusätzlicher Parts, Nachbearbeiten und Abmischen mit Morgan. Morgan ist der Sohn von Immediate Records‘ firmeninternem Songwriter Billy Nicholls, so dass das Studio voll war von fantastischem, antikem Equipment: die Hammond-Orgel von THE WHO, Steve Marriott’s erste Gitarre, Klaviere, Wurlitzer etc. All das ist jetzt auf »Winner« nachzuhören!

»Winner« stellt einen Trip durch 60s-Funk dar, bei dem BIG BOSS MAN noch ein Stück Bongo/Fuzz in »Everybody Boogaloo« dazu packen, Latin Soul bei »Complicated Lady«, French Beat bei »Tu As Gaché« und Boogaloo beim gleichnamigen Track. Mit »Kelvin Stardust« ist zudem ein astreiner Floorfiller auf der Scheibe zu finden, die ansonsten mit ihrem allgegenwärtigen Hammond/Moog-Wahnsinn begeistert.

big boss man

MÄR06

nach oben

Impressumschliessen

Herausgeber

Schocken
Hirschstraße 36
70173 Stuttgart

Sämtliche Nutzungsrechte liegen beim Club Schocken in Stuttgart.

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Realisation www.publikmacher.de
Hosting www.bodon.net

Extra Dank an Susanne Kaiser, Tom Roscher, Volker Zidek, Publikmacher

Diese Seite ist am schönsten auf modernen Browsern. Nimm Firefox 1.5, Safari 1.3 oder Opera 9!

Newsletterschliessen

Falls du wissen willst, was im Schocken so los ist, kannst du dich hier in den Newsletter eintragen.

Bitte wähle, ob du den Newsletter als gestaltete HTML-Mail oder als reine Text-Mail erhalten willst.

Falls Du Deine Mails mit einem üblichem Mailclient wie Netscape oder Outlook Express liest, empfehlen wir Dir den HTML-Newsletter. Ansonsten empfehlen wir Dir den Plain-Newsletter.

Bis bald.

Mailschliessen

Hier kannst du uns eine Nachricht schicken.

Service Booking

Bis bald.

Anfahrtschliessen

S-Bahn

mit S1, S2, S3, S4, S5, S6: Haltestelle Stadtmitte

Stadt-Bahn/Straßenbahn (U)

mit U1, U2, U4, U14: Haltestelle Stadtmitte

Bus

Linie 43: Haltestelle Stadtmitte

Nachtbus

alle Linien: Haltestelle Schloßplatz
N2: Haltestelle Rotebühlplatz

Fahrpläne im Netz

vvs.de reiseauskunft.bahn.de nachtaktiv.net