Young Animations Party mit VoomVoom

Konzert : Young Animations Party mit VoomVoom

Projekt von Peter Kruder (Kruder & Dorfmeister), Christian Prommer und Roland Appel (Trüby Trio)

Mo. 1. Mai 2006

21 Uhr

1st Floor

Bei Voom Voom handelt es sich um eine gefeierte »Vienna-Munich Connection« zwischen Peter Kruder (von Kruder & Dorfmeister und Peace Orchestra, der Wiener des Trios), Christian Prommer und Roland Appel (Trüby Trio und Fauna Flash).

Stilbezeichnungen wären schnell gefunden: mid-tempo-Electronica der ungewöhnlicheren Sorte, jazzige Beats, ein wenig Dum&Bass und Deep House. Aber wie war das jetzt noch mit dem Voom Voom ? Allmusic.com will »minimal groove« in ihrem Sound ausgemacht haben. »The Face« behauptet, sie seien »krachig und basslastig«, während die einmal mehr die Compost-Website – die sich in dieser Angelegenheit wohl auskennen dürfte – Wert auf die Feststellung legt, die Jungs würden »brandheiße mitreißende Grooves« basteln. Das leider erloschene Magazin »Jockey Slut« bemerkte zu einer ihrer 12-Inches folgendes: »The Future Sound Of London fängt etwas mit Dread Flimstone, 4 Hero und den Scissor Sisters an. Kurzum, man muss dieses Album haben.« DJ Hell nannte einen ihrer Longplayer einfach nur einen »Superhit«.

Bis jetzt hat dieses Aufsehen erregende Kollektiv drei 12-Inches auf Compost (»Baby«, »Ginger & Fred«, »Poppen«) veröffentlicht. Alle drei könnten unterschiedlicher nicht sein, jede für sich durchkreuzt sämtliche Hörerwartungen. »Peng Peng«, ihr demnächst auf !K7 erscheinendes Album, ist ein erneuter Ausflug in völlig neue Sphären.

Dieses breite Spektrum beinhaltet Techno, House, Elektro, Dirty Disco, mitreißende orchestrale Symphonien und sogar einen Touch an glückseligem Downtempo-Beat. Es ist ein aufregender, berauschender, gefühlvoller und intuitiver Mix.

»Am Anfang gab es keine Regeln und keinen schlechten Geschmack«, meint Christian zur Erklärung. Eher verklärend Rolands Statement: »Ihre Musik ist wie ein wunderschönes Mädchen am Strand. Ihre Augen sprechen zu mir, aber sie ist von irgendeinem Geheimnis umgeben. Mein ganzes Leben lang versuche ich, herauszufinden worum es sich dabei handelt.« Ich nenne es »21st Century Tech-Soul«, beschließt Christian.

Was man noch wissen muss: »Peng Peng« verfügt über einen reizenden Humor. Keinen derben oder gekünstelten, sondern einen, der Elektronik-Puristen lächerlich macht. Ihr wollt Beweise ? Bitte sehr: Der Name »Voom Voom« bezieht sich auf einen Ritter-Geheimbund, der vor über 1000 Jahren aktiv war, den »Voomantaniern«, sagt Christian. »Dabei handelte es sich um eines der grundlegenden Geheimnisse des Lebens wie den Heiligen Gral.«

Interessant. Und was sagt Peter? »Der Legende nach war Roland Appel als Teenager ein riesiger Kiss-Fan. Damals wusste er noch nicht, wie Musik gemacht wurde. Deswegen war er sich sicher, dass Musik durch die Aufnahme von Motorrad-Motorengeräuschen erzeugt wurde. Ein bekanntes Promo-Poster von Kiss auf vier riesigen Choppern festigte diese Theorie noch. Alles klar? Und nicht zuletzt gibt es noch den Kiss-Fan, Roland. »Die Mutter ist Tiefsinnigkeit und Liebe, der Vater Humor und Sex.«

trickfilfestival

MAI06

nach oben

Impressumschliessen

Herausgeber

Schocken
Hirschstraße 36
70173 Stuttgart

Sämtliche Nutzungsrechte liegen beim Club Schocken in Stuttgart.

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Realisation www.publikmacher.de
Hosting www.bodon.net

Extra Dank an Susanne Kaiser, Tom Roscher, Volker Zidek, Publikmacher

Diese Seite ist am schönsten auf modernen Browsern. Nimm Firefox 1.5, Safari 1.3 oder Opera 9!

Newsletterschliessen

Falls du wissen willst, was im Schocken so los ist, kannst du dich hier in den Newsletter eintragen.

Bitte wähle, ob du den Newsletter als gestaltete HTML-Mail oder als reine Text-Mail erhalten willst.

Falls Du Deine Mails mit einem üblichem Mailclient wie Netscape oder Outlook Express liest, empfehlen wir Dir den HTML-Newsletter. Ansonsten empfehlen wir Dir den Plain-Newsletter.

Bis bald.

Mailschliessen

Hier kannst du uns eine Nachricht schicken.

Service Booking

Bis bald.

Anfahrtschliessen

S-Bahn

mit S1, S2, S3, S4, S5, S6: Haltestelle Stadtmitte

Stadt-Bahn/Straßenbahn (U)

mit U1, U2, U4, U14: Haltestelle Stadtmitte

Bus

Linie 43: Haltestelle Stadtmitte

Nachtbus

alle Linien: Haltestelle Schloßplatz
N2: Haltestelle Rotebühlplatz

Fahrpläne im Netz

vvs.de reiseauskunft.bahn.de nachtaktiv.net