Joyside

Konzert : Joyside

Mi. 25. April 2007

21 Uhr

1st Floor

2007 kommt der Dokumentarfilm „Beijing Bubbles – Punk und Rock in Chinas Hauptstadt“ in fünfzig Kinos in Deutschland, Österreich und der Schweiz. 2006 lief dieser Film auf zwanzig internationalen Filmfestivals, er wurde in Kulturinstitutionen wie dem Haus der Kulturen der Welt und dem ZKM in Karlsruhe gezeigt, im Februar läuft er im Museum Of Modern Art in New York. Mit diesem Film sind George Lindt und Susanne Messmer tief in die Musikszene in China eingetaucht. Eine der Bands in diesem Film ist die Punkband Joyside, und diese kommen jetzt anlässlich des Kinostarts von Bejing Bubbles nach Europa auf Tour und in diesem Zuge auch ins Schocken.
Gegründet haben sich Joyside in einer billigen, feuchten Kellerwohnung in einem schäbigen Vorort von Peking. Man hing zusammen herum und hörte den ganzen Tag CDs von den Sex Pistols und den Stooges. Als sich die alte Band des Sängers Bian Yuan auflöste, begann er aus Langeweile eigene Songs über das faule Leben eines Trinkers zu schreiben.
Damals hatte Bian Yuan, der mit 18 Jahren aus dem 40 Zugstunden entfernten äußersten Westen Chinas nach Peking gekommen war, sein Studium der Anthropologie längst abgebrochen. Irgendwann im Sommer 2001 sagte er aus einer Laune heraus zu seinen Mitbewohnern: „Lasst uns eine großartige Punkband gründen“.
Seitdem gelten Joyside als der Albtraum der chinesischen Mainstream-Gesellschaft, in der sich im Moment jeder nur für den sozialen Aufstieg und die Anhäufung von Wohlstand zu interessieren scheint. Durch legendäre Live-Auftritte, ihr in China erschienene Alben „Drunk ist beautiful“ und „Bitches of Rock ’n’ Roll“ (2005 und 2006) haben sich Joyside zur wildesten und begehrtesten Punk-Band Chinas entwickelt. Im Augenblick nehmen sie in Peking ihr drittes Studioalbum auf, das am 19. April in Europa erscheinen wird.

www.myspace.com/joyside

APR07

nach oben

Impressumschliessen

Herausgeber

Schocken
Hirschstraße 36
70173 Stuttgart

Sämtliche Nutzungsrechte liegen beim Club Schocken in Stuttgart.

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Realisation www.publikmacher.de
Hosting www.bodon.net

Extra Dank an Susanne Kaiser, Tom Roscher, Volker Zidek, Publikmacher

Diese Seite ist am schönsten auf modernen Browsern. Nimm Firefox 1.5, Safari 1.3 oder Opera 9!

Newsletterschliessen

Falls du wissen willst, was im Schocken so los ist, kannst du dich hier in den Newsletter eintragen.

Bitte wähle, ob du den Newsletter als gestaltete HTML-Mail oder als reine Text-Mail erhalten willst.

Falls Du Deine Mails mit einem üblichem Mailclient wie Netscape oder Outlook Express liest, empfehlen wir Dir den HTML-Newsletter. Ansonsten empfehlen wir Dir den Plain-Newsletter.

Bis bald.

Mailschliessen

Hier kannst du uns eine Nachricht schicken.

Service Booking

Bis bald.

Anfahrtschliessen

S-Bahn

mit S1, S2, S3, S4, S5, S6: Haltestelle Stadtmitte

Stadt-Bahn/Straßenbahn (U)

mit U1, U2, U4, U14: Haltestelle Stadtmitte

Bus

Linie 43: Haltestelle Stadtmitte

Nachtbus

alle Linien: Haltestelle Schloßplatz
N2: Haltestelle Rotebühlplatz

Fahrpläne im Netz

vvs.de reiseauskunft.bahn.de nachtaktiv.net